Das Bootcamp für politisches Engagement

Rein in den Wahlmonat, ab in den Wahlkampf:

Für eine klimagerechte politische Zukunft kannst DU JETZT etwas bewegen!

 

Wir starten unser Wahlkampf-Bootcamp. Mit dir!

In unserem 3-wöchigen Programm lernst du, politisch wirksam zu werden - ohne politische Partei, aber gemeinsam mit Gleichgesinnten. Du bist also hautnah bei dieser Bundestagswahl dabei!

 

Du wohnst in Potsdam, Kleinmachnow, Ludwigsfelde, Michendorf, Nuthetal, Schwielowsee, Stahnsdorf oder Teltow? Dann entwickelst du entweder gemeinsam mit dem Kampagnenteam oder in Kleingruppen Aktionen, die sich genau in deiner Umgebung den lokalen Interessen widmen.

 

Klimawahl EINFACH MACHEN

In Gesprächen mit anderen Menschen lernst du nicht nur über Politik zu reden, sondern kannst auch auf Chancen und Herausforderungen aufmerksam machen, die bundespolitische Aufmerksamkeit verdienen. Motivation, Kreativität und Tatkraft sind gefragt! Ohne lange Vorrede kannst du dann auch schon durchstarten! 

 

Das erwartet dich

Zu Beginn gibt es ein Kick-Off-Meeting: Hier werden wir die Kampagne EINFACH MACHEN  vorstellen, Methoden und Arbeitsschritte für die nächsten Wochen erklären und vor allem Aktionen präsentieren, die du sofort durchführen kannst!

 

Ab der zweiten September-Woche wird es aktionsreich! Sind dir in deiner Kleingruppe schon Möglichkeiten eingefallen, in kreativen Aktionen auf die Dringlichkeit der Klimawahl hinzuweisen oder brauchst du noch weitere Inspiration? Sei es die Unterstützung an Wahlständen, Flyer verteilen oder Poster aufhängen, auch hier ist immer Mitwirkung gefragt!


So ziehen wir durch bis zur Bundestagswahl!

Melde dich bis zum 31. August an!

Das Programm

1. September: Kick-Off-Meeting

18:30 Uhr

im Sankt Oberholz in Babelsberg 

(Karl-Liebknecht-Straße 138, 14482 Potsdam)

Input, Organisation und Brainstorming zu anstehenden Aktionen

Lasst uns gemeinsam kreativ werden!

 

5. September: Revue & Coaching & mögliches NachzüglerInnen-Welcome

19:00 - 20:30 Uhr

Digital per Zoom

Rückblick auf das Kick-Off: Wie startet ihr in die erste Aktionswoche? Wo könnt ihr Unterstützung gebrauchen?

 

6. - 12. September: Aktionswoche I

Legt euch eure Aktionen zeitlich so, wie es euch am besten passt.

 

12. September: Revue & Coaching II

19:00 - 20:30 Uhr

Digital per Zoom

Was habt ihr gemacht? Was lief gut? Was verspricht die meisten Erfolge? Wo lässt sich anknüpfen?

 

13. - 19. September: Aktionswoche II

Zeit, in die zweite Runde zu gehen

Probiert euch mit neuem Input und bereits gemachten Erfahrungen weiter vor Ort aus!

 

19. September: Revue & Coaching III

19:00 - 20:30 Uhr

Digital per Zoom

Feedback zweite Runde

Was habt ihr gemacht? Was lief gut? Was verspricht die meisten Erfolge? Wo lässt sich anknüpfen?

 

20. - 26. September: Aktionswoche III

Nun aber wirklich Last-Minute!

Was lässt sich nun noch starten, um diese Wahl zur KLIMAWAHL zu machen?

 

26. September

Yaay, Wahltag! 

Das solltest du mitbringen:

6 Stunden pro Woche: Dein zeitliches Commitment sollte pro Woche bei etwa 6 Stunden liegen. Damit lässt sich schon ordentlich etwas bewegen. Die Zeiten, in denen du aktiv dabei bist, lassen sich von dir ganz flexibel gestalten und mit deinem Alltag verbinden.

 

Deine Freunde:  Je mehr wir sind, umso besser! Und als Team von 2-4 Freunden macht das Ganze noch viel mehr Spaß und ihr könnt nach der Wahl mit euren Erfahrungen weitermachen. Mit wem hättest du Lust, Politikmachen zu lernen und vor Ort aktiv zu werden? Schnapp dir deine Freunde und los gehts! 

 

Anmeldung: Meldet euch bis zum 31. August an. Am Tag darauf, dem 1. September um 18:30 Uhr geht es dann direkt mit dem Kick-Off in Potsdam los. Details gibts per Email nach der Anmeldung. 

FAQ

Wer darf mitmachen?

Alle Menschen sind bei EINFACH MACHEN  willkommen! Wir begrüßen vor allem unterrepräsentierte Stimmen und bieten keine Bühne für menschenfeindliche Ideologien. Es gibt keine formalen Voraussetzungen zur Teilnahme, jedoch verpflichten sich die TeilnehmerInnen einmal pro Woche zu einem Treffen - in Persona oder digital. 

Was kostet die Teilnahme?

Das Programm ist für die TeilnehmerInnen kostenlos, weil wir von unabhängigen Spenden unterstützt werden. 

Ich kann nicht an den Terminen teilnehmen.

Die Erwartung ist, dass du zum Kick-Off-Termin vor Ort in Potsdam und an den zwei Revue-Terminen (jeweils Sonntag abends) teilnehmen kannst. Leider können wir dafür keinen Ersatztermin anbieten. 

Wenn du an einem einzelnen Termin nicht teilnehmen kannst, sprich dies bitte mit deinem Team oder mit uns ab.

Muss ich geimpft sein, um zum Treffen zu kommen?

Damit wir uns zum Kick-Off im Innenraum zusammensetzen können, gilt bei uns die 3-G-Regel. Du muss nicht geimpft sein, brauchst dann aber einen Nachweis über einen tagesaktuellen negativen Test oder bist bereits genesen.

Bist du dabei?

 

Hast du noch Fragen?

Wichtig ist eigentlich nur, dass du Lust hast, mit mir 3 Wochen lang selbst Politik zu beeinflussen. Schreib mir gerne, wenn du noch Fragen hast: einfachmachen@luyenroloff.de Komm in meine Telegram-Gruppe oder schreibe mir über meine Social-Media-Kanäle.
EINFACH MACHEN :) 

 

Deine Lu Yen

Keine Zeit? Bleib hier auf dem Laufenden. 

Mein Newsletter erscheint ein bis zweimal in der Wcohe und informiert dich über alles rund um den Wahlkampf im Wahlkreis. Hier erfährst du, was ich in den nächsten Wochen im Wahlkampf vorhabe und bekommst Einladungen zu Möglichkeiten, gemeinsam mit uns zu handeln. 

FacebookTwitterInstagramLinkedInTelegram

Alle Rechte vorbehalten ©Cambuildr 2021

Alle Rechte vorbehalten ©Cambuildr 2021

AGB's       |       Datenschutz       |       Impressum

AGB's    |    Datenschutz    |    Impressum